Sie sind beim Hauptteil

Headline MarkierungHolzboden und Fertigparkett

Holzfussböden sind immer warm: Auf einem Holzboden liegt man immer angenehm.

Qualitätskriterien bei Holzböden

Welcher Holzboden darf es sein?

Holzböden gibt es in drei Varianten: Massivholzdielen, Fertigparkett und echtes Parkett

Massivholzdielen bestehen aus einer einzigen Holzart.

Fertigparkett gibt es als Landhausdiele, Schiffboden oder Parkettstab. Das Fertigparkett ist in so fern schon "fertig", als es nach dem Verlegen nicht mehr abgeschliffen werden muss.

  • Fertigparkett (3-Schicht Diele: Landhausdiele und Schiffsboden, 2-Schicht Parkett)

Echtes Parkett besteht aus kleineren massiven Parkettstäben. Diese Holzstäbe müssen nach der Verlegung noch geschliffen und geölt oder lackiert werden.

Technische Aspekte bei Holzböden